2015: Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit - Schuldenbremse - hamburg.de - FHH

Ampelsymbol, das Die Pflicht zur Einhaltung der Schuldenbremse könnte zu einer Vermeidung notwendiger Investitionen und damit zum Substanzverzehr führen. Die Investitionsquote ist in den vergangenen Jahren gesunken und verharrt in der Planung auf einem niedrigen Niveau. In der Finanzplanung werden die Investitionen die Abschreibungen ab 2018 nicht mehr ausgleichen. In der Vergangenheit haben zu geringe Investitionen in die baulichen Anlagen zu schlechten Bauwerkszuständen geführt.

Eine vertiefte Prüfung der Bauinvestitionen inklusive der Sondervermögen Schulimmobilien und Stadt und Hafen hat ergeben, dass dort eine langsame Trendwende zum Positiven zu erkennen ist. Angesichts des erheblichen Nachholbedarfs müssen die Bauinvestitionen allerdings auf einem hohen Niveau verstetigt werden.