2014: Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit - Schuldenbremse - hamburg.de - FHH

Ampelsymbol, das Die Pflicht zur Einhaltung der Schuldenbremse könnte zu einer Vermeidung notwendiger Investitionen und damit zum Substanzverzehr führen. Hinweise für die Beurteilung liefert die langjährige Entwicklung der Investitionsquote; Maßstab ist zudem ein die Abschreibungen ausgleichendes Investitionsvolumen. Beides gilt nicht nur für den Haushalt, sondern auch für den Konzern, da Investitionen auch von ausgelagerten oder gegebenenfalls noch auszulagernden Bereichen übernommen werden.

Der Senat plant für die Jahre ab 2015 ein abwachsendes Investitionsvolumen. Auch die Abschreibungen werden nicht in voller Höhe reinvestiert.

Auch angesichts der gegenwärtig (besonders für lange doppische Zeitreihenbetrachtungen) unsicheren Datengrundlage ist zumindest ein Warnsignal angebracht: Das Investitionsniveau gefährdet weiterhin den Substanzerhalt.